23.03.2017Querschnittsziel Gleichstellung von Frauen und Männern, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung

KBSplus lädt zum Workshop ein

KBSplus beim DGB Neues Fenster: Bild - KBSplus beim DGB - vergrößern (c) DGB

Die Gleichstellung von Frauen und Männern, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung ist eines der Querschnittsziele der Europäischen Union. Diese Zielstellung muss daher prinzipiell bei der Planung und Umsetzung der Förderprogramme und Förderprojekte berücksichtigt werden. Auch das Land Brandenburg hat sich eine wirkungsvolle Gleichstellungspolitik als Querschnittsaufgabe gesetzt. Gemeinsam wollen wir der Frage nachgehen, wie das Querschnittsziel in den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI) im Land Brandenburg verankert ist und welche Möglichkeiten sich dadurch für die Antragsteller ergeben.

Die Kontakt- und Beratungsstelle zur Begleitung der EU-Fonds (KBSplus) beim Deutschen Gewerkschaftsbund Bezirk Berlin-Brandenburg lädt daher alle Wirtschafts- und Sozialpartner, Multiplikatoren und Interessierte zum fonds- und länderübergreifenden

Workshop "Das Querschnittsziel Gleichstellung von Frauen und Männern, Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung in den ESI-Fonds des Landes Brandenburg"

am 29. März 2017  von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

in das Haus der Wirtschaft, Schlaatzweg 1, 14473 Potsdam ein.

Ihre Anmeldung zum Workshop sowie Ihre Anforderungen zur Barrierefreiheit nimmt Frau Krannich unter kerstin.krannich@dgb.de gern bis zum 24. März 2017 entgegen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der KBSplus.

Auswahl

Jahr
Rubrik