Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Überall im Land gibt es EFRE-geförderte Projekte. Nicht immer sind sie leicht zu erkennen. Und doch kennt wahrscheinlich jede/r Brandenburger/in mindestens ein EFRE-Projekt:

  • Man fährt vielleicht tagtäglich über eine geförderte Landesstraße und
  • geht in ein gefördertes Unternehmen zur Arbeit, während
  • das Kind in einem geförderten Oberstufenzentrum lernt.

So ließe sich der Faden weiterspinnen, durch viele Bereiche des täglichen Lebens. Der europäische Strukturfonds EFRE wird genutzt, um Brandenburg wettbewerbsfähiger zu machen. Von 2014 bis 2020 können 845,6 Millionen Euro der EU – ergänzt um nationale Eigenmittel – vor Ort für Projekte eingesetzt werden, die das Land voranbringen.  

 

 


 

Aktuelles

Workshop

19.09.2017Was bringt den energetischen Umbau im Quartier voran?

Neues Fenster: Bild - Logo Energetischer Umbau im Quartier - vergrößern (c) MIL
Die Brandenburger Kontaktstelle für den energetischen Umbau im Quartier lädt am 29. September 2017 zu einem Workshop ein. Dieser widmet sich der Frage nach Anreizen für den energetischen Umbau im Quartier. Dabei wird zum einen auf planungs- und ... weiter

EFRE-Konferenz 2017

18.09.2017Innovationen gemeinsam gestalten

Neues Fenster: Bild - EFRE Konferenz 2017 Motiv - vergrößern ©alphaspirit - stock.adobe.com
Innovationsideen nur für die Schublade? Entscheidende Triebfeder für die Wettbewerbsfähigkeit des Landes und seiner kleinen und großen Unternehmen ist die Innovationskraft. Dabei können sich Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen gegenseitig ... weiter

Frischer Wind für Brandenburgs Unternehmen

13.09.2017Gemeinschaftsstand auf der HUSUM Wind 2017

Feld mit Windkrafträdern Neues Fenster: Bild - Feld mit Windkrafträdern - vergrößern (c) Europäische Kommission - Audiovisual Service / Foto: Laurent Chamussy
Vom 12. bis 15. September 2017 präsentieren sich 33 Unternehmen der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg mit einem Gemeinschaftsstand auf der Windenergiemesse HUSUM Wind. Die HUSUM Wind ist eine der bedeutendsten Windindustriemessen in Europa. Der von der ... weiter

#BrandenburgDaGehtWas

06.09.2017Kampagnenstand beim Dorf- und Erntefest in Raddusch/Raduš

Neues Fenster: Bild - Banner BrandenburgDaGehtWas - vergrößern Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz
Zum letzten Mal in diesem Jahr ist die Kampagne der ESI-Fonds #BrandenburgDaGehtWas live zu erleben. Beim 14. Brandenburger Dorf-und Erntefest in Raddusch/Raduš im Spreewald am 9. und 10. September 2017 gibt es neben Festumzug und Regionalmarkt auch ... weiter

Webinar für Begünstigte

04.09.2017EFRE richtig kommunizieren

Neues Fenster: Bild - Webinar EFRE richtig kommunizieren  - vergrößern (c) MWE
In Zusammenarbeit mit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) werden regelmäßig Webinare für Begünstigte zum Thema EFRE-Kommunikationsvorschriften angeboten. Am Freitag, den 15. September 2017 ist es wieder so weit. Von 10:15 Uhr bis 11:45 Uhr ... weiter

Länderinstitut für Bienenkunde in Hohen Neuendorf

01.09.2017Tag der offenen Tür am 3. September 2017

Neues Fenster: Bild - Länderinstitut für Bienenkunde - vergrößern (c) MWE
Jeden ersten Sonntag im September öffnet das Länderinstitut für Bienenkunde (LIB) in Hohen Neuendorf öffentlich seine Pforten für kleine und große Besucherinnen und Besucher. Am Sonntag, den 3. September 2017 ist wieder so weit und dieses Mal gibt es sogar das ... weiter

Youth4Regions

22.08.2017Wettbewerb für Studierende der Medienwissenschaften

Neues Fenster: Bild - Logo Europäische Kommission - vergrößern (c) Europäische Kommission
Die Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung der Europäischen Kommission ruft Studierende der Journalisitik bzw. der Medienwissenschaften aller EU-Mitgliedsstaaten auf, über geförderte Projekte aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ... weiter

Stadt-Umland-Partnerschaften

17.08.2017Fachtagung im Rahmen der 67. URBAN-Netzwerktagung

In Kooperation mit dem Landesministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg und der Stadt Luckenwalde, lädt das Deutsch-Österreichische URBAN-Netzwerk zu einer Fachveranstaltung "Die Förderung von Stadt-Umland-Partnerschaften durch die ... weiter

Erstes Infrastrukturvorhaben in Wittenberge fertiggestellt

15.08.2017Einweihung der Schulsportanlage an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule

Wittenberge ist es in den vergangenen Jahren gut gelungen, verschiedene Städtebauförderprogramme einschließlich EU-Programme zu verknüpfen und die Stadtentwicklung voranzutreiben. Die Erfolge sind nun auch im Jahnschulviertel sichtbar. Die Schulsportanlage ... weiter

EFRE in Brandenburg

EU Logo

EFRE-Konferenz 2017

©alphaspirit - stock.adobe.com

17.10.2017

Innovationen gemeinsam gestalten


Direkt zur Liste der Vorhaben

Begünstigtenverzeichnis (2007 bis 2013)

Liste der Vorhaben (2014 bis 2020)


Downloadbereich von Logos

Von hier aus gelangen Sie direkt zu Logos und EFRE-Förderhinweisen!


Kontakt

Für allgemeine Fragen zum EFRE und Hinweise:
Frau Hermannek
Tel. 0331/866-1601
efreinfo@mwe.brandenburg.de

Pressestelle:
Frau Beyerlein
Tel. 0331/866-1509
E-Mail

Förderberatung durch ILB:
Tel. 0331/660-2211
E-Mail